Emre Can

Emre Can

Bundesliga- und Nationalfußballspieler
Borussia Dortmund und Deutsche Nationalmannschaft
Dortmund

Ich bin stolz, als Mitglied im Kuratorium der Stiftung auch Botschafter der Initiative „Avatar“ sein zu dürfen. Das bedeutet für mich, junge Patientinnen und Patienten aktiv in ihrem tapferen Kampf gegen den Krebs zu unterstützen. Als Fußballspieler bin ich ein absoluter Teamplayer und weiß, wie wichtig der Kontakt zu meinem Team und die Interaktion ist. „No Isolation“ ist das Motto der Initiative „Avatar“: Den Kontakt zu den Mitschülern zu halten und weiterhin am Schulunterricht teilnehmen zu können. Das ist was wir erreichen wollen, das ist, was mir am Herzen liegt!

Emre Can, Jahrgang 1994, ist ein deutscher Fußballspieler, der seit Ende Januar 2020 bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht. Seit 2015 ist er Deutscher Nationalspieler. Im Nationaltrikot spielte Can erstmals für die U15-Nachwuchsmannschaft des DFB im Juni 2009 in Langenselbold im Rahmen des Hessentages beim 3:0-Sieg über die polnische Auswahl. Im September 2010 debütierte er in der U17-Nationalmannschaft und im Mai 2012 in der U19-Nationalmannschaft. Zwei Jahre später wurde er in die U21-Nationalmannschaft berufen und ist seit 2015 Deutscher Nationalspieler. Zur Spielzeit 2014/15 wechselte Can zum englischen Vizemeister FC Liverpool, zur Saison 2018/19 zu Juventus Turin und im Januar 2020 zu Borussia Dortmund. Im Freundschaftsspiel gegen die Türkei am 7. Oktober 2020 übernahm er nach der Auswechslung von Julian Draxler in der 57. Minute erstmals die Kapitänsbinde der Deutschen Fußballnationalmannschaft.

Neben seiner sportlichen Karriere liegt Emre Can gesellschaftliches Engagement sehr am Herzen. Er bringt sich sowohl national wie international mit Leidenschaft in mehrere Initiativen ein.