Stiller Held wird für selbstloses Engagement mit „An Deiner Seite“-Preis ausgezeichnet 

Stiller Held wird für selbstloses Engagement mit „An Deiner Seite“-Preis ausgezeichnet 

Hamburg, 1. Juli 2023

v.l.: Saskia Ebbing, Preisträger Mats Matti Ebbing

Im Rahmen des „1. Hamburger Patient:innenkongress Krebsmedizin 2023“ am Universitären Cancer Center Hamburg (UCCH), verlieh die Bristol Myers Squibb-Stiftung Immunonkologie zum zweiten Mal ihren Ehrenpreis An Deiner Seite.


Der Preis zeichnet einmal jährlich Menschen aus, die einen oder mehrere Krebs:patienten während der Erkrankung in herausragender Weise begleitet haben, ohne ihr Engagement selbst zu bemerken. Diesjähriger Preisträger ist ein Student aus Bochum, der 27-jährige Matti Mats Ebbing. Seine Schwiegermutter hatte ihn für den Preis nominiert, weil sie in Matti einen stillen Helden erkannte, der mit Selbstverständlichkeit und Beständigkeit ihre Tochter, seine Freundin und spätere Verlobte Saskia durch die Therapie begleitet hat. Mit dem Preisgeld von 3.000 Euro werden Saskia und Matti im Herbst 2023 eine Woche in das Disneyland Paris fahren und damit Saskias Kindheitstraum erfüllen. Beide sind inzwischen verheiratet. Saskia beginnt zum Wintersemester ihr Masterstudium in Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum.

„Egal in welcher Phase sich eine Patientin oder ein Patient mit einer Krebsdiagnose befindet: Es geht immer um sie oder ihn. Mit An Deiner Seite wollen wir den Scheinwerfer ganz gezielt auf das nahe und so wichtige Umfeld lenken. Meiner Meinung nach hat unser diesjähriger Preisträger den Preis noch einmal neu definiert. Das sage ich voller Überzeugung und auch vor dem Hintergrund meiner eigenen Geschichte. Chapeau Matti!“, so Claudia Liane Neumann in ihrer Laudatio. Sie ist Jury-mitglied von An Deiner Seite, erkrankte mit Ende zwanzig an Darmkrebs und engagiert sich seither für junge Krebspatientinnen und- patienten. Für ihr Engagement erhielt Frau Neumann 2018 den „Ehrenfelix“ der Felix Burda Stiftung.

Glastrophäe „An Deiner Seite“, Ehrenpreis 2023

v.l.: Viola von Natzmer, Geschäftsführerin der Stiftung, Künstler Jens Rusch, der Kathrin Erjavec vorgeschlagen hatten, Kathrin Erjavec, die eine „lobende Erwähnung“ erhielt und Prof. Dr. med. Katja Weisel, stellv. Vorstandsvorsitzende der Stiftung und stellv. Direktorin des UCCH

Eine zweite Ehrung wurde als „Lobende Erwähnung“, dotiert mit 1.000 Euro, an Kathrin Erjavec vergeben. Kathrin ist keine Hintergrundakteurin, sondern packt gezielt an, wo Menschen mit Krebs Hilfe brauchen, wie ihre eigene Mutter, oder wo es um Aufklärungsarbeit zum Thema Brustkrebs geht. Sie erkrankte selbst vor wenigen Jahren an Brustkrebs und verlor mit Anfang dreißig einen Teil ihrer Brust. Beim Wacken Open Air Festival 2022 ließ sie sich ihren nackten Oberkörper bemalen und feierte durch die Besuchermenge. Kathrin unterstützt mit dieser und weiteren Aktionen die Initiative LAUTSTARK GEGEN KREBS. Weitere Informationen zur oben genannten Aktion und der zuvor beschriebenen Initiative finden Sie unter: https://www.atelier-rusch.de/lautstark-gegen-krebs/ 


Der Ehrenpreis An Deiner Seite wird im September 2023 zum dritten Mal ausgeschrieben. Zu der sechsköpfigen Jury gehören unter anderem Elke Schneiderbanger, Geschäftsführerin ARD MEDIA GmbH, Bettina Kochheim, Chefredakteurin bei den Medical Health Experts der Bauer Media Group und Jochen Niehaus, Chefredakteur FOCUS-Gesundheit. Schauspielerin Teresa Klamert setzt sich als Botschafterin in der Öffentlichkeit aktiv ein. Weitere Informationen zum Preis finden Sie unter https://www.andeinerseite-preis.de


Die gemeinnützige Stiftung Immunonkologie ist seit ihrer Gründung 2016 deutschlandweit aktiv, fördert Projekte Dritter und initiiert eigene Maßnahmen mit dem Ziel, die Lebenserwartung und die Lebensqualität von Krebspatient:innen zu verbessern. Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie unter https://stiftung-io.org

Neben Preisträger Matti und Kathrin, die mit einer lobenden Erwähnung geehrt wurde, feiert den freudigen Anlass mit, v.l. im Hintergrund: Viola von Natzmer – Geschäftsführerin der Stiftung, Claudia Neumann – Kuratoriumsmitglied und Laudatorin, Cornelia Holsten – Kuratoriumsvorsitzende, sie hielt das Grußwort, Prof. Dr. med. Katja Weisel – stellv. Vorstandsvorsitzende und stellv. Direktorin der UCCH, Prof. Dr. med. Carsten Bokemeyer – Kuratoriumsmitglied und Direktor des UCCH, Dr. Michael May – Vorstandsmitglied und Leiter der Medizin bei der Stifterin BMS und Dierk Neugebauer – Kuratoriumsvorsitzender und Leiter der Abteilung Market Access bei BMS


Medienkontakt:

Bristol Myers Squibb-Stiftung Immunonkologie

Viola von Natzmer

c/o Bristol Myers Squibb GmbH & Co. KGaA

Arnulfstraße 29, 80636 München

T: 089 – 121 42 433

E: viola.elsner@stiftung-io.org